GV KVSS 2015 in Gondo
  Jahresbericht des Präsidenten

 

Das Vereinsjahr der Jubilare, die Kultur und Kunst beleben …

Ich möchte am anfangen mit dem Text vom Mitteilungsblatt der Gemeinde Simplon Dorf
vom September 2014, vom Gemeindepräsident Martin Rittiner.

Kultur und Kunst beleben, begeistern, inspirieren, gefallen oder sind schlichtweg „ fär nix“!

Ich persönlich gehöre zu jenen Menschen, die Kultur und Kunst als wichtige und wertvolle Bestandteile unseres Lebens (Dorfleben) einstufen. Oft werde ich  gefragt, was den ein Bergdorf zu bieten habe, ob es da nicht zu langweilig und zu  eintönig sei, “da loift ja nix„. Ich habe auch schon geantwortet, dass ich ein Kulturzentrum, Kino, Theater etc. gerne in unserer Nähe hätte, um vermehrt von Kunst und Kulturangeboten zu profitieren. Wenn ich aber  sehe, was nur schon in den letzten paar Wochen auf der Südseite durch Tourismus, Vereine und Private organisiert und angeboten wurde, dürfen wir mit Stolz sagen, dass wir ein vielseitiges Angebot bieten.

Soweit der passende Text von Martin Rittiner.

So konnten wir schon im letzten Herbst, am 19. November, die Jubiläumsfeier 50 Jahre AGREZA Polentafest und 25 Jahre Guggenmusik Chruitfrässar feiern.

Diese beiden Organisationen bilden einen wichtigen Bestandteil der Fasnacht auf der Südseite arbeiten gut zusammen und auch in fruchtbarer Zusammenarbeit mit unseren  Freunden aus nah und fern.

Im April war dann der Raclette- Anlass in Trontano erfolgreich.

Im Juni waren wir ca. 30 Mitglieder an der Wanderung Domo-Sacre Monte  Azuno-La Tensa .

Von einer fachkundigen Leitung wurde uns der Sacre Monte geschichtlich und bildlich erläutert.

Auch das Wallis feierte  dieses Jahr  die 200 jährige Verbundenheit mit der Schweizer Eidgenossenschaft, ein grosses Fest mit unvergesslichen Jubiläumsprojekten im ganzen Kanton.

Auf Initiative vom Kulturplatz und Kulturverein hat Klaus Arnold ein Freilichtspiel geschrieben.

Das Freilichtspiel „ U Hampfluta Simpilär Häärd „ wurde von der Fachjury  als eines der Label Projekte auserwählt. Und somit haben auch wir  unseren Beitrag zur 200 Jahr Feier geleistet.

Ein solcher Grossanlass ist nur dank guter Zusammenarbeit der Bevölkerung, auswärtiger Simpilär, vieler Gönner und Kulturfreunde möglich gewesen.

Praktisch der ganze Vorstand der KVSS  war im OK mit dabei .Die Visuelle Gestaltung übernahm unser Mitglied Edelberg W Bregy .

Ich bitte sie nun um einen kräftigen Applaus für unseren Autor des Freilichspiels Klaus Arnold, für sein grosses Werk „U Hampfluta Simpilärhäärd“.
Wir werden Klaus  Arnold  bei einem würdigen Anlass  am nächsten 1. August - am Nationalfeiertag - auf dem Dorfplatz  in seinem Geburts- und Heimatort Simplon Dorf den Anerkennungspreis der KVSS „ die Silber Distel„ übereichen.

Auch die Musikgesellschaft Bleiken feiert ihr 50 Jahr Jubiläum. Sie hat zahlreiche Kulturelle Anlässe mit ihrer Musik begleitet und verschönert.

Ich möchte den Bericht wieder mit einem Text  vom Mitteilungsblatt der Gemeinde Simplon Dorf  von Martin Rittiner beenden.

All diese Kultur- und Kunstangebote werden nicht tausende Besucher anlocken, aber es werden immer Gäste zu uns kommen, um am kulturellen Leben mitzumachen und bei Kultur und Kunst  verweilen. Meist geschieht dies noch in Kombination mit einem guten Essen in einem unserer Gastbetriebe und so schliesst sich der Kreis von Kultur, Kunst und Wirtschaft.

Gregi Escher, Präsident KVSS im Sept 2015