Porträt

Der Kulturverein Simplon Süd wurde im Jahr 1988 auf Initiative der lockeren Gemeinschaft der Akademiker der Simplon-Südseite und weiteren Interessierten ins Leben gerufen. Hauptinitiator und erster Präsident war Josef Rittiner.

Die Ziele des Vereins sind,
die Erhaltung und die Pflege der Landschaft und der Kulturgüter sowie die Förderung des Kulturlebens durch Unterstützung von öffentlichem Brauchtum und Veranstaltungen wie Ausstellungen, Vernissagen und Aufführungen.

Besondere Anliegen sind die Förderung von einheimischen Künstlern und die Pflege von landesübergreifenden, freundschaftlichen Beziehungen mit dem Ossola.
Wir versuchen Verständnis für die kulturellen Werte unserer Region zu wecken und zur Diskussion anzuregen. Wir helfen aber auch Neues entdecken und schaffen.
Zur Zeit zählt der Verein rund 300 Mitglieder. Sie rekrutieren sich vorwiegend aus der Simplon-Südseite, dem näheren Oberwallis und dem Ossola. Viele "Ehemalige Südseitler" sind Mitglieder
.

Unser Grundsatz: Bewährtes bewahren, Neues unterstützen.

 

  Heimatliedär

  »» Liäbi Heimat
  »» In Simplon Dorf
  »» Simpilärliäd
  »» Miis Simpilu
  »» Diez años de éxito

 

  Protokolle

  »»    2001

  »»    2002

  »»    2003

  »»    2004

  »»    2005

  »»    2006

  »»    2007

  »»    2008

  »»    2009

  »»    2010

  »»    2011

  »»    2012

  »»    2013

  »»    2014

  »»    2015

  »»    2016
  »»    2017

 

  Jahresberichte

  »»    2007

  »»    2008

  »»    2009

  »»    2010

  »»    2011

  »»    2012

  »»    2013

  »»    2014

  »»    2015

  »»    2016

  »»    2017